von Maria Montessori

Icio Oneview Linkarena Favoriten Folkd Yigg Digg Mister Wong Yahoo Webnews BDel.icio.us Netscape Furl Google Technorati
Dr. Maria Montessori war nicht nur die erste Ärztin Italiens, sondern auch eine begeisterte Wissenschaftlerin. Um diese Begeisterung für die Zusammenhänge und Vorgänge auf unserer Erde an die Kinder weitergeben zu können, entwickelte sie Arbeitsmaterialien, mit denen sich die Kinder Stück für Stück dieses Wissen selbst erschließen konnten.


Das Maria Montessori Material für die Kosmische Erziehung umfasst sehr viele Lernbereiche. Dazu gehören z.B.:


Biologie: Verschiedene Lerninhalte zu Pflanzen, Tieren und Menschen werden durch Materialien, wie z.B. dem TIERPUZZLE oder der BIOLOGISCHEN KOMMODE vermittelt.


Geografie: Vom Großen zum Kleinen arbeiten sich die Kinder mit dem geografischen Maria Montessori Material. Eine erste grobe Vorstellung vom Aufbau unserer Erde erhalten sie z.B. durch den GLOBUS mit den farbigen Kontinenten. Darauf folgt das WELTKARTEN-PUZZLE, um die erlernten Namen der Kontinente zu festigen. Hat sich das Kind die Weltkarte erschlossen, wird mit den Puzzlekarten der einzelnen Kontinente weitergearbeitet, z.B. das EUROPAPUZZLE. Die Kinder besitzen nun schon gute geografische Grundkenntnisse. Länderpuzzles wie z.B. das DEUTSCHLANDPUZZLE, Puzzlekarten der einzelnen Bundesländer oder Kantone und die Arbeit mit Stadtplänen vervollständigen das erdkundliche Wissen.


Physik und Chemie: Einfache Experimente mit unterschiedlichen miteinander reagierenden Stoffen, Magneten und Licht vermitteln den Kindern erste Einblicke.


Astronomie: Die „Welt über der Welt“ wird für Kinder z.B. durch die PLANETENTAFEL sicht- und begreifbar.


Geschichte: Angefangen bei der Erdgeschichte, die anhand des SCHWARZEN BANDES erläutert wird, können viele geschichtliche Lerninhalte mit den JAHRHUNDERTKETTEN bildlich dargestellt werden.